Sibylle Karrenberg-Dresler (1918-2007)

Sibylle Karrenberg-Dresler
1918 in Diessen am Ammersee geboren; 1935 – 1938 Krefeld, Töpferlehre beim Vater Paul Dresler, Töpferei Grootenburg, Gesellenprüfung; 1939 – 1940 Höhr-Grenzhausen, Gesellin im Töpferhof Wim Mühlendyck; 1940 – 1941 Stuttgart, Kunstgewerbeschule bei Prof. Lörcher und Kiechle; 1943 Düsseldorf, Meisterprüfung, Heirat; 1946 – 1963 Mülheim / Ruhr – Selbeck, eigene Werkstatt; 1948 – 1950 Werkstattgemeinschaft mit Liselotte Lüpke; 1952 Beginn der Zusammenarbeit mit Heinz Dormann (1917-1999); 1964 Heiligenhaus / NRW, neue eigene Werkstatt (Keramik-Studio); ab 1973 nur noch aufgebaute Keramik; 1990er Jahre: Beendigung der Keramikproduktion; 2007 stirbt Sibylle Karrenberg-Dresler in Heiligenhaus.