Christina Renker zum 80. Geburtstag

Kabinettausstellung vom 14. November 2021 bis 24. Januar 2022
(55 Objekte)

                     Christina Renker

1941             in Altenburg/Thüringen geboren
1960             Abitur
bis 1963       Töpferlehre bei Marie-Luise Fischer
                      (PGH des Kunsthandwerks)  in Bürgel
1963             Töpferin bei Gerhard Dölz in Saalfeld/Thüringen
1964 bis 69  Studium an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee,
                      Diplom als Formgestalterin in Keramik
seit 1969      eigenes Atelier in Berlin-Pankow, Amalienpark
seit 1970      freiberuflich tätig, Mitglied im VBK der DDR,
                      Lebensgemeinschaft mit dem Maler Hans Vent (1934 – 2018)
1990             Mitglied im Verband „Kunst und Form e.V.“,
                      Mitglied der GEDOK Berlin
ab 1990        Lehrtätigkeit an der VHS Pankow und der Jugendkunstschule
1994 bis 98  künstlerische Arbeit mit Behinderten
                      im Verein „Sonnenuhr e.V.“
2004             Kuratorin der „Galerie A“ (Bildende und Angewandte Kunst)
                      in Pankow
seit 2008      Inhaberin der „Galerie A“ in Pankow


Bis auf weiteres: Zutritt nur nach 2G-Regel und mit Maske.